Der Weg zurück ins Leben Workshop mit Journey Presentern

Wirksam mit Stress, Ängsten und Depressionen umgehen

Bist du jemand, der sich regelmäßig Sorgen macht, oft gestresst oder niedergeschlagen ist? Lässt dein Verstand dich nicht zur Ruhe kommen und spielt dir ständig vor, was alles schief gehen könnte? Fühlst du dich erschöpft, deprimiert oder hast die Freude an deinem Leben verloren?

Das Seminar Der Weg zurück ins Leben hilft dir dabei, die Ursachen zu finden, die diesen ungesunden Mustern, Angewohnheiten oder Lebenserfahrungen zugrunde liegen. Diese zwei Tage werden dir Schritte zeigen, die dich auf einen Weg hin zu mehr Klarheit, innerem Frieden und Ruhe führen. Und du wirst wertvolle Fähigkeiten entwickeln, die dich wieder zu Freiheit und Erfüllung leiten.
Finde aktuelle Seminare

Wirksam mit Stress, Ängsten und Depressionen umgehen

Angststörungen sind das weit verbreitetste psychische Problem in den am höchsten entwickelten Ländern der Welt. Allein in Deutschland hat sich sich der Konsum von verschreibungspflichtigen Medikamenten seit dem Jahr 2000 verdoppelt. So verändern deutlich mehr Menschen gezielt ihre Gefühle und Stimmungen. Diese Medikamente können allerdings nicht gezielt bestimmte Gefühle dämpfen oder verstärken, ohne gleichzeitig auch alle anderen Gefühle zu beeinflussen. Daher fühlen sich viele Menschen, die Antidepressiva nehmen, oftmals benebelt, betäubt oder abgekoppelt von ihren Gefühlen.

Das zweitägige Seminar Der Weg zurück ins Leben hilft dir dabei zu entdecken, wie du von den vergangenen Erlebnissen heilen kannst, die dafür gesorgt haben, dass du dich verschlossen hast oder ängstlich, besorgt und deprimiert geworden bist. Du wirst erfahren, warum du dir dieses ungesunde, kompensierende Verhalten überhaupt angeeignet hast, welche Überzeugungen dich in den entmachtenden Mustern gefangen gehalten haben und welche Gefühle dich einiges kosten werden, wenn du sie ignorierst oder zu vermeiden versuchst.

Sei dabei. Entdecke, wie du mit der The Journey Methode deine persönliche Transformation unterstützen kannst.

Lerne, wie du ein stressfreies Leben führst, voller Gesundheit und Lebendigkeit.

Kevin Billet ist Geschäftsführer von The Journey und Brandons Ehemann. Seit Mitte der 1990er Jahre ist er eine Schlüsselfigur in der Weiterentwicklung von The Journey und der Journey Methode.

Kevin litt über 20 Jahre lang unter chronischen Depressionen, bis er die Werkzeuge von The Journey kennenlernte. Mit ihnen entdeckte er die tatsächlichen Ursachen und beendete das Muster vollständig. Er ist ein lebendes Beispiel für die Befreiung von Depressionen. Seit 1994 lebt er mit einem Gefühl der Freude und tiefer Erfüllung, frei von Depressionen.

Durch die speziell entwickelten Techniken und die Prozessarbeit von The Journey bietet Der Weg zurück ins Leben dir die Möglichkeit, die Auslöser von Stress, Angst und Depression zu erkennen und zu ändern.

Du wirst lernen, wie du diese ungesunden Verhaltensweisen, Überzeugungen und unterdrückten Emotionen aufdecken und beseitigen kannst, um sie gegen ermächtigende, gesunde Entscheidungen auszutauschen.

Zugang zu all deinen Gefühlen zu haben und frei zu sein, sie bewusst ausdrücken zu können, führt zu einen authentischen Ausdruck dessen, wer du bist und wie du das Leben erlebst.

Entscheide dich jetzt, dich selbst zu unterstützen und schenke dir Freiheit.

Schenke dir ein ruhigeres,
friedlicheres und erfüllteres Leben.

Das zweitägige Seminar Der Weg zurück ins Leben I bietet einen einzigartigen Ansatz, um alte soziale Konditionierungen, die du unwissentlich von Familien, Freunden, der Gesellschaft und anderen Einflussnehmern übernommen hast, aufzubrechen und zu lösen. Während dieses zweitägigen Seminars wirst du herausfinden, welche spezifischen Grundüberzeugungen du unwissentlich geglaubt und auf welche du dich verlassen hast, während diese dich in Wirklichkeit gestresst, ängstlich und deprimiert gehalten haben.

Es ist Zeit, ein neues Glaubenssystem zu erschaffen, das du bewusst gewählt hast. Es ist Zeit, deine tiefsten Gefühle zu ehren, damit du deine Erfahrungen nicht mehr verstecken, unterdrücken oder bewältigen musst.

Authentizität braucht Mut. Der Weg zurück ins Leben I wird dir zeigen, wie du mit dir selbst und anderen so leben kannst, dass du ein friedliches und inspiriertes Leben führen kannst.

Beim Der Weg zurück ins Leben wirst du:

  • Lernen, warum Stress, Angst und Depression heutzutage so üblich sind.
  • Die wahren Ursachen von Stress, Angst und Depression erkennen.
  • Erfahren, was eine soziale Konditionierung ist und welche Auswirkungen sie auf deine emotionale und körperliche Gesundheit hat.
  • Lernen, wie du mit Schlafstörungen, Sorgen, Schmerzen, Negativität, Launenhaftigkeit, Erschöpfung und vielem mehr umgehen kannst.
  • Erkennen, wie du ungesunde Überzeugungen, die Müdigkeit, Burnout oder Panikattacken verursachen, beseitigst.
  • Strategien für mehr Energie, Selbstvertrauen, Freude und Glück in deinem Leben zu entwickeln.

Erfahrungsberichte vom Der Weg zurück ins Leben

Der Workshop hat tiefe Heilung ausgelöst und einen Zustand von tieferem Bewusstsein und Stille

Mein ganzes Leben habe ich gedacht, dass Depressionen eine genetische Zwangsläufigkeit ist. Ein unvermeidliches Erbe, das ich folglich auch auf meine Kinder übertragen würde.

Nachdem ich an dem Workshop mit Kevin teilgenommen hatte, habe ich es geschafft, die Grundursachen dieses ungewollten Vermächtnisses zu identifizieren und sie samt ihrer Wurzeln herauszuziehen. Der Workshop hilft, Mythen von empirischen Tatsachen unterscheiden zu können und bietet zugängliche und effektive Werkzeuge für den Umgang mit Depressionsmustern für den persönlichen Gebrauch, sowie auch zur Benutzung für Journey Practitioner im Umgang mit Klienten.

Nicki Forman-Levitan  Yoga Lehrerin und Journey Practitionerin

Elegante Prozesse, die einen darin bestärken, den eigenen Gefühlen ganz und auf sichere Art zu begegnen

Kevins ‚Out of the Blue’ Der Weg zurück ins Leben - Ansatz zur Betrachtung der Depression ist gleichzeitig erfrischend und wirksam. Er ermutigt persönlichen Wachstum, indem man bisher unterdrückte, vermiedene Gefühle, ungesunde Glaubensmuster und unwirksame Bewältigungsstrategien loslässt. Dadurch entwickelt sich die Fähigkeit, sich zu öffnen, negative Gefühle zuzulassen und ihnen zu vertrauen, zu verstehen, dass Gefühle wie Angst, Wut, Am-Boden-Zerstört-Sein gefühlt und losgelassen werden können. Vorher waren diese unterdrückten, vermiedenen Gefühle als Zellerinnerungen im Körper gespeichert und haben auch ihren Beitrag zum körperlichen Unwohlsein und dem Zustand, der mit ‚Depression‘ betitelt wird, geleistet.

Dr. Sian Dines  Klinische Psychologin

Seminarkalender für das Der Weg zurück ins Leben Workshop mit Journey Presentern